Sie sind hier:

Energie

Was gibt es Neues auf dem Markt der erneuerbaren Energien? Was bewegt die Stadtwerke? Welche neuen Gasmarktmodelle stehen im Raum? Wärmemarkt, Erdgas, EU-Recht - Hier geht es um Energiepolitik!

Aktuelle Tweets

Aktuelle Veranstaltungen

Stolz stoßen die Teilnehmer des Management Kurzstudiums „Energiehandel und Risikomanagement“ des Durchgangs 2017/2018 auf ihre bestandene Prüfung an. (Bild v.l.n.r.: Marcel Ottenkamp, Energie Wasser Bern (EWB), Claudia Boerl, Euroforum, Christoph Hodel, Energie Wasser Bern (EWB), Prof. Dr. Rüdiger Kiesel, Universität Duisburg/Essen, Felix Twick, enercity AG, Heike Witzel, Stadtwerke Aurich GmbH, Jörg Pick, Currenta GmbH & Co. OHG)

Tags: Energiehandel, Risikomanagement, Unternehmensführung

Die Sektorkopplung, also die Verzahnung von Strom, Wärme und Mobilität, ist für ein zukunftsfähiges Energiesystem unerlässlich. Gerade für Stadtwerke bieten sich hier interessante Möglichkeiten das eigene Geschäftsmodell zu erweitern, den Marktauftritt zu steigern und dabei gleichzeitig ihren Beitrag für das Gelingen der Energiewende zu leisten.  Wir haben über 100 Energieexperten aus Beratungsunternehmen, Stadtwerken und energienahen Dienstleistern zu drei speziellen Bereichen der Sektorkopplung befragt, und zwar der Energieerzeugung, dem Wärmemarkt und dem Verkehrssektor. In diesem Artikel geben wir einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in diesen drei Bereichen, basierend auf den Umfrageergebnissen.

Tags: Wärmemarkt, Energieerzeugung, Sektorkopplung

Am 14. August 2018 hat die Bundesnetzagentur in einer Pressemitteilung im Rahmen des „Aktionsplans Stromnetz“ über den Stand des Stromnetzausbaus berichtet. Danach sind von den gemäß Energieleitungsausbaugesetz geforderten 1.800 km derzeit 800 km realisiert. Aus dem Ende 2015 novellierten Bundesbedarfsplangesetz ergibt sich ein zusätzlicher Leitungsbedarf von 5.900 km. Davon sind aktuell 150 km realisiert. Von insgesamt erforderlichen 7.700 Kilometern sind also lediglich 950 umgesetzt.

Tags: Energieleitungsausbaugesetz , Bundesbedarfsplangesetz

Johannes Püller, Co-Founder, VisoTech

Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalisierung durchläuft die Energiewirtschaft bereits seit einigen Jahren einen fundamentalen Strukturwandel. Die Zukunft der Branche wird von der zunehmenden Elektrifizierung, der Automatisierung und der kleinteiligen Vernetzung bestimmt.

Tags: Energiehandel, Digitalisierung, Energiewirtschaft, Elektrifizierung,

Der rasante Ausbau von Erneuerbaren Energien in Deutschland hat in den vergangenen Jahren zu einer Zunahme von Netzengpässen und daraus resultierend zu Anpassungen des Kraftwerkseinsatzes geführt.

Tags: Einspeisemanagement, Stromenergiemarkt, Regelenergiemarkt, Erneuerbaren Energien, Kraftwerkseinsatz,

von Dr. Ole Langniß

Der Einsatz von Blockchain in der Energiewirtschaft wird seit einiger Zeit kontrovers diskutiert. Praktische Anwendungen und Geschäftsmodelle auf Blockchainbasis sind allerdings noch rar.